Allgemein

Erst das Härten macht ein Stück Blech zum Messer.
Es ist der wichtigste Arbeitsgang beim Messermachen. Hier kann etwas Normales oder etwas Geniales aus der gleichen Stahlsorte entstehen.

Den Unterschied macht nur durch das gekonnte Wechselspiel von enormer Hitze bis hin zur extremen Kälte, je nachdem was der Stahl verlangt, um das Maximum an Leistung und Lebensdauer einer Klinge heraus zu holen.

Und deshalb liegt mir dieser Arbeitsgang auch ganz besonders am Herzen und bleibt selbstverständlich in meiner Hand.

Wie funktioniert es?

Senden sie mir ihre Klingen (ohne Kleberrückstände auf der Klinge!) inklusive einem Blatt mit ihrem Namen, ihrer Telefonnummer, mit der Kontur des Messers, mit genauen Materialangaben, Wunschhärte und der Lieferadresse zu.

Die Klingen werden je nach Material und Wunschhärte im Härteofen gehärtet, tiefgekühlt, angelassen und falls ein Verzug entstanden ist, anschließend wieder gerichtet! In seltenen Fällen kann es beim Richten zu einer Beschädigung oder zum Bruch der Klinge kommen, für welchen wir keine Garantie oder Gewährleistung übernehmen!

Bei jeder Ofenreise gibt es eine Härteprüfung nach Rockwell!

Kosten

Klinge (bis 30 cm): 15 Euro

Klinge (31cm bis 45 cm): 20 Euro